Familiäre Krisenintervention

Das Angebot richtet sich an Familien in besonders angespannten und überfordernden Situationen, in denen eine Eskalation droht oder schon passiert ist. Die Krisenintervention soll umgehend erste Wogen glätten und intervenieren. Sie begleitet die jeweilige Familie überbrückend, bis eine langfristige therapeutische oder sozialpädagogische Begleitung installiert wurde.

Beispiel
Wegweisung eines Familienmitglieds, Gewalt in der Familie, plötzlicher Ausfall eines Elternteils, eskalierte Familienkonflikte