Mobile Besuchsbegleitung

Das Angebot der mobilen Besuchsbegleitung richtet sich an getrennt lebende Eltern und Pflege- bzw. Herkunftseltern. Ziel der mobilen Besuchsbegleitung ist es, den persönlichen Kontakt des Kindes zu seinen Eltern oder seinem Elternteil anzubahnen und die Eltern bei der Gestaltung zu unterstützen. Die mobile Besuchsbegleitung findet im alltäglichen Umfeld des Kindes statt, beispielsweise im Rahmen eines Tierparkbesuchs oder eines gemeinsamen Besuchs am Spielplatz. Jeder Kontakt wird mit den Eltern vor- und nachbesprochen, um Unsicherheiten, Ängste und Sorgen auszuräumen, aber auch Ressourcen und Stärken hervorzuheben.

Beispiel
Wiederaufnehmen der Kontakte nach Kontaktabbruch, Besuchskontakte der Herkunftseltern zu einem Pflegekind

Mobile Besuchsbegleitung © adobestock.com